VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
HighTech Marketing e. K.
Pressemitteilung

Schneller konstruieren mit ZW3D 2012

(PM) Kümmersbruck, 19.04.2012 - ZW3D, das integrierte 3D-CAD/CAM-System speziell für kleine und mittelständische Unternehmen, erscheint in der neuen Version 2012. Eine interaktive Benutzeroberfläche beschleunigt das Arbeiten und vereinfacht dem Anwender die Konstruktion. Erweiterte Schnittstellen, wie der verbesserte STEP-Translator, sorgen für ausgeweitete Kommunikationsmöglichkeiten mit Fremdsystemen. Im CAM-Bereich steigern direkt integrierte 2-Achsen-Drehfunktionen sowie neue Operationen zum Spiralfräsen die Leistungsfähigkeit der Software. Das Formenbaumodul von ZW3D wurde für eine effizientere Bedienung komplett überarbeitet. Zudem bietet ein intelligentes Katalogsystem ein großes Repertoire an Standardbauteilen für den Formenaufbau. In Deutschland ist ZW3D 2012 exklusiv beim ZWSOFT-Vertriebspartner encee CAD/CAM Systeme GmbH erhältlich.

ZW3D 2012 zeichnet sich durch eine grundlegend überarbeitete Benutzeroberfläche aus. Eine Multifunktionsleiste - ein sogenanntes Ribbon-Menü - und Kontextmenüs mit Mini-Symbolleisten verringern Mauswege wie -klicks. Erweiterte „Direct Edit“-Funktionen ermöglichen Anwendern, Bauteile interaktiv und dynamisch zu bearbeiten. Die Menübelegung und -führung wurde an die Office-Welt von Microsoft sowie den Standard anderer CAD/CAM-Systeme angepasst. Durch das gewohnte Befehlshandling finden sich Einsteiger schneller zurecht. Insgesamt beschleunigt die neue Oberfläche durch ihre interaktiven Möglichkeiten den Konstruktionsprozess.

Erweiterte Schnittstellen binden ZW3D 2012 stärker in produktive Workflows mit Fremdsystemen ein. Der überarbeitete STEP-Translator erzielt beim Datenimport höhere Geschwindigkeiten sowie gesteigerte Präzision und ermöglicht eine qualitativ hochwertige Weiterverarbeitung. Ein nativer SAT-Export ist nun kostenlos im Standardumfang enthalten. Zusätzlich können Anwender 2D/3D-PDF sowie hochauflösende Rasterbilder in den üblichen Formaten von Bildbearbeitungsprogrammen exportieren.

Die Version 2012 erweitert die CAM-Funktionalität von ZW3D. Ein neues 2-Achsen-Drehmodul enthält direkt integrierte Funktionen für die Bearbeitung von Außen- und Innenkonturen, etwa Schruppen, Schlichten oder Gewindedrehen, sowie einen eigenen Postprozessor. Zudem wurde die Operation zum Spiralgewindefräsen auf die 5-Achsbearbeitung ausgedehnt. Ebenso stehen weitere Möglichkeiten für das Planarfräsen sowie ein Ordnersystem für eine bessere Strategieverwaltung zur Verfügung.

In ZW3D 2012 wurde der Konstruktionsablauf zum Erstellen komplexer Formaufbauten komplett überarbeitet. Im Fokus der Verbesserungen stand eine einfachere und effizientere Bedienung. So lassen sich beispielsweise Normteile an mehreren Positionen mit nur einem Mausklick einfügen. Die neue integrierte Formenbaubibliothek enthält eine große Auswahl an Standardbauteilen bekannter Hersteller.

Interessenten können sich auf www.encee.de kostenlos eine Testversion von ZW3D 2012 herunterladen und 30 Tage lang die neuen Funktionen im vollen Umfang ausprobieren. Beim Erwerb des 5-Achsen-Bearbeitungsmoduls erhalten Interessenten bis zum 30. Juni einen Rabatt von 50 Prozent.
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
HighTech Marketing e. K.
Philipp Mikschl
Innere Wiener Straße 5
81667 München
+49-89-45911580
E-Mail senden
Homepage
PRESSEKONTAKT
encee CAD/CAM Systeme GmbH
Bastian Weimer
Zuständigkeitsbereich: Vertriebsleiter
Falkenstraße 4
92245 Kümmersbruck
+49-9621 -78 29 0
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER ENCEE CAD/CAM SYSTEME

Die encee CAD/CAM Systeme GmbH in Kümmersbruck bei Amberg vertreibt seit 1995 die Produkte ZW3D und ZWCAD von ZWSOFT exklusiv für Deutschland und ist regionaler Ansprechpartner von der Beratung bis hin zum technischen Support. Die ...
PRESSEFACH
HighTech Marketing e. K.
Innere Wiener Straße 5
81667 München
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG