VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
USP-D Deutschland Consulting GmbH
Pressemitteilung

2. Treffen der USP-D Community of Practice Personalentwicklung

Im 2. Treffen der USP-D Community of Practice Personalentwicklung soll das Rollenverständnis der Personalentwicklung betrachtet werden. Die Plattform dient dem gegenseitigen Erfahrungsaustausch und dem gemeinsamen Lernen.
(PM) Düsseldorf, 30.05.2012 - Erfahrungsaustausch für Personalentwickler in Düsseldorf

Zu ausgewählten Schwerpunktthemen soll in der USP-D Community of Practice (CoP PE) Personalentwicklern eine Basis zu gemeinsamem Erfahrungsaustausch, Erfahrungslernen, Reflexion und nicht zuletzt Kompetenzaufbau ermöglicht werden. Dies stets vor dem Hintergrund des gemeinsamen Dialoges und des Voneinander-Lernens.

Nach einem erfolgreichen 1. Treffen der USP-D Community of Practice (CoP PE) in Düsseldorf möchten Jürgen Schmidt, Geschäftsführer USP-D Deutschland Consulting, und Fabian Hoffmann, USP-D Consultant den geschaffenen Raum für persönlichen Austausch verfestigen. Das erste Treffen stand unter der Überschrift “High Trust Culture – oder: Was hat Vertrauenskultur mit Personalentwicklung und Unternehmenserfolg zu tun” und wurde von Teilnehmern aus u.a. IT, Chemie, Finanzdienstleistungen wahrgenommen. Zentrum des intensiven Erfahrungsaustausches waren Fragen wie „Ist Vertrauenskultur messbar?“. Das Feedback war durchweg positiv und wurde begleitet von dem Wunsch nach Fortführung. Im kommenden Treffen wird das Rollenverständnis der Personalentwicklung betrachtet.

Vielen Personalentwicklern stellt sich in ihrem täglichen Tun die Frage, was der Beitrag von Personalentwicklung (PE) zur Entwicklung der gesamten Organisation im Sinne der strategischen Ausrichtung ist.

Leitfragen, die sich hieraus ergeben, sind:

• In welcher Weise kann Personalentwicklung am deutlichsten und nachhaltigsten zum Unternehmenserfolg beitragen?
• Wie wird die Rolle der PE aktuell genutzt und in welche Richtung wird sie sich in Zukunft verändern: Gestalter, Stratege, Umsetzer, Initiator, Begleiter…?
• Wodurch erhöht sich die Sichtbarkeit von PE in der Organisation?
• Viele Konzerne bewegen sich in ihren Strukturen heute auf Shared Services und Business Partner Modelle zu. Wie ist das Zusammenarbeitsmodell zwischen PE und den anderen Personalfunktionen bestmöglich organisiert?

Alle Interessierten sind zum 2. Treffen der Community of Practice Personalentwicklung eingeladen.

Termin: Dienstag, 26. Juni, 19-21 Uhr
Ort: Bürgerhaus Bilk (Himmelgeisterstr. 107h, 40225 Düsseldorf)
Die Teilnahme an der CoP PE ist selbstverständlich kostenfrei.

Rückfragen und Anmeldungen sind bis Freitag, 15. Juni 2012 an Fabian Hoffmann (fabian.hoffmann@usp-d.com) zu richten. Weitere Informationen zur USP-D Community of Practice PE sind unter www.usp-d.com zu finden.
PRESSEKONTAKT
USP-D Deutschland Consulting GmbH
Herr Markus Schulte
Moltkestr. 101
40479 Düsseldorf
+211-913 697 00
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER USP-D DEUTSCHLAND CONSULTING GMBH

USP-D ist ein international agierendes Dienstleistungsunternehmen im Bereich der strategischen und operativen Unternehmensberatung.
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
USP-D Deutschland Consulting GmbH
Moltkestr. 101
40479 Düsseldorf
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG