VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
culture.communication GbR
Pressemitteilung

2. Ausgabe der PLATTFORM – Das Magazin für interkulturelle Wirtschaft ist erschienen

Thema der aktuellen Ausgabe: Auslandsentsendung
(PM) Hannover, 28.07.2010 - 28. Juli 2010: Die zweite Ausgabe des Magazins PLATTFORM ist erschienen. Mit dem Thema „Auslandsentsendung“ greift PLATTFORM in der zweiten Ausgabe ein Thema auf, dass aufgrund der fortschreitenden Globalisierung immer mehr an Bedeutung gewinnt.

Der Auslandseinsatz erhält in vielen Unternehmen durch die internationalen Netzwerke einen immer höheren Stellenwert. Immer mehr Führungskräfte*, Spezialisten und Experten arbeiten längerfristig, d.h. nicht nur im Rahmen einer Dienstreise, im Ausland.

Auslandsentsendungen bergen zahlreiche Chancen, aber auch durchaus nicht zu unterschätzende Risiken. Familiäre Schwierigkeiten und Integrationsprobleme der Entsendeten führen zu Reibungsverlusten und nicht selten zum Abbruch der Auslandsentsendung. Deshalb ist das Wissen um Faktoren, welche den Erfolg von Auslandseinsätzen unterstützen von großer Bedeutung.

Eine umfassende Vorbereitung auf einen Auslandsaufenthalt sollte deutlich mehr beinhalten als das Erlernen der jeweiligen Landessprache und die logistische Unterstützung durch eine Entsendeabteilung und/oder ein Relocation-Agentur. Wenn sich beispielsweise die Inbetriebnahme einer Fertigungsstraße in der ausländischen Niederlassung verzögert oder das Image des Unternehmens mangels kultureller Sensibilität des verantwortlichen Mitarbeiters leidet, können Folgekosten für das betreffende Unternehmen schnell Dimensionen erreichen, die die Kosten einer gezielten Vorbereitung und Begleitung der Mitarbeiter um ein Vielfaches überschreiten.

Aus diesem Grund gehört zur Vorbereitung eines Auslandsaufenthaltes vor allem auch ein gezieltes interkulturelles Training, welches es dem Mitarbeiter ermöglicht, seine fachlichen Aufgaben vor Ort effizient zu erfüllen und mögliche interkulturelle Hürden zu überwinden. Die Integration der mitreisenden Familienangehörigen ist ein weiterer entscheidender Faktor für den Erfolg oder Misserfolg einer Auslandsentsendung. Zudem ist eine intensive Hilfestellung für zurückkehrende Mitarbeiter bei der Wiedereingliederung in das Heimatland wichtig.

Deshalb bietet culture.communication, als Herausgeber der PLATTFORM, zur weiterführenden Unterstützung bei Auslandsentsendungen verschiedene Lösungen an.

Beispielsweise findet vom 19. - 20. August 2010 sowie vom 21. - 22. Oktober 2010 das Seminar „Leben und Arbeiten in China“ statt. Dieses Seminar richtet sich an Fach- und Führungskräfte, die beruflich Aufgaben in China übernehmen bzw. dies planen und hierbei mit Chinesen in Kontakt treten. In gezielter Vorbereitung auf das Arbeiten im Unternehmen in China, entwickeln die Teilnehmer unter anderem Strategien für die erfolgreiche Integration im beruflichen Kontext.

Zusätzlich wird in Kombination zu diesem Seminar das Zusatzmodul „Leben und Arbeiten in China für Familienangehörige“ (21. August 2010 bzw. 23. Oktober 2010) angeboten. Dieses Seminar ist gedacht für Familien, insbesondere (Ehe-)Partner und Familienangehörige, die im Rahmen der Auslandsentsendung mit nach China reisen. Besonders herausfordernd sind vor allem die Organisation und Neustrukturierung des privaten Alltags und familiären Umfelds, sowie der Aufbau eines sozialen Netzwerks. Deshalb gehört die Einbeziehung der Familienangehörigen auf den Auslandseinsatz in China als wesentlicher Bestandteil zum Entsendetraining.

Darüber hinaus unterstützt culture.communication seine Kunden auch dann, wenn Auslandsvorbereitungen für andere Zielregionen wie z.B. Indien, USA, Brasilien und Argentinien notwendig erscheinen. Erfahrende interkulturelle Länderexperten bereiten die Kunden individuell auf konkrete Auslandseinsätze vor oder begleiten als Berater und Coach ihre Mitarbeiter für den Zeitraum der Entsendung.

Über PLATTFORM:

PLATTFORM dient als Bühne für Austausch, neue Entwicklungen und Best-Practice-Beispiele und bietet Ausblick auf neue Perspektiven und Handlungsansätze zum jeweiligen Thema. Das Magazin erscheint einmal im Quartal und beleuchtet jeweils ein aktuelles Thema aus dem interkulturellen Bereich anhand von Experteninterviews und kurzen Beiträgen aus verschiedenen Blickwinkeln. Neben Interview und Fachbeiträgen zum jeweiligen Thema gibt es in jeder Ausgabe in der Rubrik "Plattform-Thema" einen Artikel, zu dem sich Leser mit anderen Interessierten im Blog austauschen können. Weiterhin werden Wissenswertes in der Rubrik "Wussten Sie schon..." sowie Lesetipps vorgestellt. Diese können Sie ebenso wie aktuelle interkulturelle Termine in der Vollversion der PLATTFORM nachlesen, die als PDF über den Blog www.culturecommunication.wordpress.com heruntergeladen oder kostenlos als Printausgabe bestellt werden kann.

*Ausschließlich zum Zwecke der besseren Lesbarkeit wurde im gesamten Text auf unterschiedliche, geschlechtsspezifische Schreibweisen verzichtet. Die gewählte männliche Form ist in diesem Sinne geschlechtsneutral zu verstehen.
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
culture.communication GbR
Frau Sylwia Chalupka-Dunse
Hildesheimer Str. 29
30169 Hannover
+49-551-22064780
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER CULTURE.COMMUNICATION

culture.communication ist ein interkulturelles Consulting- und Trainingsunternehmen mit Sitz in Hannover. Das Unternehmen verbindet Menschen und Kulturen und entwickelt innovative Lösungen vom Aufbau über den Ausbau bis hin zum Erhalt ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
culture.communication GbR
Hildesheimer Str. 29
30169 Hannover
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG