VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
MCM Investor Management AG
Pressemitteilung

18 Prozent mehr Investments in B-, C- und D-Lagen Städte

Eine Studie belegt: Städte, die bis vor kurzem noch als „zweite Wahl“ abgetan wurden, sind groß im Kommen
(PM) Magdeburg, 16.04.2015 - Die MCM Investor Management AG macht auf eine aktuelle Studie von Engel & Völkers Commercial aufmerksam: Der Studie zufolge geht der Trend am deutschen Immobilienmarkt klar in Richtung kleinere Standorte. Untersucht wurden 50 deutsche Städte. Demnach setzten Anleger zunehmend auf B-,C- und D-Städte. Hier hat sich die Dynamik in den vergangenen Jahren maßgeblich geändert: Seit 2009 ist die Anzahl der gehandelten Wohn- und Geschäftshäuser um bis zu 18 Prozent gestiegen. Außerdem stieg das Marktvolumen bei Wohn- und Geschäftshäusern um eine Milliarde Euro auf rund 20,5 Milliarden Euro. „Selbst die Mietpreisbremse, die Energieeinsparverordnung (EnEV) und Grunderwerbsteuererhöhungen konnten das Interesse nicht schmälern“, erklären die Immobilienexperten der MCM Investor Management AG. „Ein begrenztes Objektangebot bei hohen Preisen, bringt immer mehr Anleger dazu, in B-Städte zu investieren. Mittlerweile sind sogar auch die guten und sehr guten Lagen in C- und D-Standorten interessant geworden, da dort noch attraktive Renditen erzielt werden können“, so die MCM-Experten.

Dass die C- und D-Städte gleichwohl sehr stark in der Gunst von Investoren gewonnen haben, beweist auch die Engel & Völkers – Studie: So wurden im Jahre 2013 dort erheblich mehr wohnwirtschaftliche Renditeobjekte gehandelt als 2009 (plus 18 beziehungsweise plus 15 Prozent). „Der enorme Vorteil bei kleineren Städten besteht darin, dass dort deutlich geringere Objektwerte pro Verkauf aufgerufen werden und man für sein Geld viel einfacher die Investition in eine Anlageimmobilie realisieren kann“, bestätigen die MCM Investor Experten, welche selbst am beliebten B-Standort Magdeburg ansässig sind. Laut Studie liegen die mittleren Objektwerte in B-Städten bei rund 680.000 Euro, in C-Städten bei 595.000 Euro und in D-Städten im Schnitt sogar deutlich unter 500.000 Euro. Schließlich muss bei einem Objektkauf an einem A-Standort ein Investitionswert von durchschnittlich 2,3 Millionen Euro kalkuliert werden – 2009 waren es noch rund 1,5 Millionen Euro.

Weitere Informationen unter www.mcm-investor.de
PRESSEKONTAKT
MCM Investor Management AG
Herr Enrico Selig
Lennèstr. 11
39112 Magdeburg
+49-391-5 36 45 410
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER MCM

Die MCM Investor Management ist eine Beteiligungsgesellschaft, die Anlegern die Partizipation am deutschlandweiten Immobiliengeschäft ermöglicht. Das erfahrene Management investiert dabei in den günstigen Ankauf von Bestandsimmobilien ...
PRESSEFACH
MCM Investor Management AG
Lennèstr. 11
39112 Magdeburg
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG