VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Medienbuero
Pressemitteilung

135 Jahre Hütter-Aufzüge GmbH: Von der Winde zum Schrägaufzug

(PM) Hamburg, 23.05.2011 - Die „Specialität“ der Maschinenfabrik H. Hütter jr war eine selbst konstruierte Winde. Mit ihr startete das am 24. April 1876 gegründete Unternehmen in eine erfolgreiche Zukunft. Mehr als ein Jahrhundert später begeht die Hütter-Aufzüge GmbH am Freitag, 20. Mai 2011, ihren 135. Geburtstag. Mit einem Fest in Hamburg-Tonndorf feierte sie zeitgleich das einjährige Bestehen der neuen Räumlichkeiten der Hütter-Aufzüge Service GmbH in Hamburg.

„Unser Familienunternehmen kann auf eine bewegte und bewegende Geschichte zurückblicken. Umso mehr freuen wir uns, dass unsere Aufzüge mittlerweile weltweit in Betrieb sind“, so Geschäftsführer Achim Hütter. Die Historie des Familienbetriebs ist eng mit der Geschichte Hamburgs verbunden. 1882 installierte Firmengründer Heinrich Hütter die erste elektrische Beleuchtung des Hamburger Rathausmarktes. Von seinem ursprünglichen Standort am Kehrwieder 35 im Hamburger Hafen zog das Unternehmen 1883 in den Hamburger Stadtteil Eilbek, wo 1886 auch der erste Aufzug entstand. Die Bombardierungen im Zweiten Weltkrieg hatten die völlige Zerstörung des Firmengeländes zur Folge. Nach einem beschwerlichen Neuanfang verlagerte die Firma 1972 ihre Produktionsstätte in das Industriegebiet Glinde.

Das heute von den Ur-Enkeln des Gründers – Achim Hütter und Bernd Hütter – geleitete Unternehmen hat einen Jahresumsatz von 15 Millionen Euro. Die Konstruktion und Fertigung der Aufzugsanlagen erfolgt in Glinde. Für Reparatur und Service hat das mittelständische Unternehmen weitere Firmensitze in Hamburg, Kiel und Wolfsburg. Insgesamt beschäftigt die Hütter-Aufzüge GmbH 78 Mitarbeiter.

„Unsere Leidenschaft, für das, was wir machen, zeichnet unseren Betrieb schon seit Generationen aus. Jeder Auftrag ist für uns eine neue Herausforderung, die wir ganz individuell angehen“, sagt Bernd Hütter. Das Unternehmen, das sich auf Sonderanfertigungen und Schrägaufzüge spezialisiert hat, wird international geschätzt. Bereits zwei Mal erhielt die Hütter-Aufzüge GmbH den Preis „Project Of The Year“ der internationalen Fachzeitschrift elevator world für das weltweit innovativste Projekt. 2007 wurde es für einen Schrägaufzug im Hamburger Bürohaus Dockland des Architekten Hadi Teherani ausgezeichnet. 2010 erhielt es die Auszeichnung für vier Schrägaufzüge im chinesischen Famen Tempel.
PRESSEKONTAKT
Medienbuero
Christoph Kohlhoefer
Maria-Louisen-Straße 96
22301 Hamburg
+49-40-27075918
E-Mail senden
ZUM AUTOR
ÜBER HÜTTER-AUFZÜGE GMBH

Das mittelständische Unternehmen mit 74 Mitarbeitern und einem Umsatz von 15 Millionen Euro ist spezialisiert auf innovative Aufzüge, die individuell angefertigt werden. Die Firma wird in vierter Generation von den Brüdern Achim und ...
PRESSEFACH
Medienbuero
Maria-Louisen-Straße 96
22301 Hamburg
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG