VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Touristik-Büro für Medienarbeit
Pressemitteilung

100-Schlösser-Route: Von der Tatort-Stadt Münster über die "Königin der Radrouten" in die Parklandschaft

Über 150 Wasserschlösser und Burgen liegen an der "100-Schlösser-Route". reisequalitaet.de präsentiert in Zusammenarbeit mit Velociped eine leichte Radreise, die ausgehend von Krimi-Stadt Münster zu vielen der Höhepunkte des Münsterlandes führt.
(PM) Dülmen/Münster, 22.03.2010 - Sie ist die "Königin der Radrouten" und nennt sich doch fast bescheiden "100-Schlösser-Route". Nicht etwa 100, sondern gleich deutlich über 150 Wasserburgen, Schlösser und Gräftenhöfe liegen an diesem Rundkurs, der sich durch die verzaubernde Parklandschaft des Münsterlandes schlängelt. In Münster beginnt eine Radrundfahrt, die reisequalitaet.de in Zusammenarbeit mit Velociped präsentiert und die zu vielen der absoluten Höhepunkten des Münsterlandes führt.

Das Radlerparadies Münsterland bietet mit der 100-Schlösser-Route einen Klassiker unter den europäischen Radwanderstrecken. Gut asphaltierte Rad- und Feldwege, die typisch münsterländischen „Pättkes“, erschließen die meist flache Parklandschaft des Münsterlandes. In das wechselspiel von bunten Wiesen, Weiden und Wäldern sind scheinbar willkürlich teils prachtvolle, teils wehrhafte Schloss- und Burganlagen eingestreut.

Münster ist mit Dom, Prinzipalmarkt, Altstadt, Picasso-Museum und vielem mehr ein idealer Ausgangspunkt der achttägigen Reise "Pättkes, Schlösser und Flamingos". Die auf reisequalitaet.de beschriebene Radtour führt von der Stadt des Westfälischen Frieden über Schloss Hülshoff bis in die niederländische Grenzregion.

Das Naturschutzgebiet Zwillbrocker Venn bildet mit seiner Flamingo-Kolonie den westlichen Wendepunkt. Ein kurzer Abstecher führt in das Nachbarland zur Käserei Weenink und in die niederländische Antiquariatsstadt Bredevoort. Schloss Raesfeld, Schloss Lembeck, die Dülmener Wildpferde und die Burg Vischering in Lüdinghausen sind weitere Höhepunkte am Wegesrand, bevor mit Schloss Nordkirchen das prächtige "Westfälische Versailles" erreicht wird.

Für die leicht zu radelnde Strecke ist keine besondere Kondition notwendig. Der renommierte Radreiseveranstalter organisiert den Gepäcktransfer sowie die Buchung guter radwanderfreundlicher Hotels und stattet die Radurlauber mit allen wichtigen Informationen, Streckenbeschreibungen und Kartenmaterial aus. Während der Reise steht für alle Fälle eine telefonische Hotline zur Verfügung.

Der Ausgangspunkt in Münster ist verkehrstechnisch sehr gut angebunden. Autobahn- und IC-Netz sorgen auf dem Landweg für eine schnelle Erreichbarkeit. Noch schneller geht's aus vielen Metropolen mit dem Flieger im Linienverkehr zum Flughafen Münster-Osnabrück. Von München aus landen Air Berlin wie Lufthansa mehrmals täglich bereits nach einer Stunde im Radwanderparadies.
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
Touristik-Büro für Medienarbeit
Herr Stefan Bücker
Borkenbergestr. 16 a
48249 Dülmen
+49-2594-83973
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER REISEQUALITAET.DE

reisequalitaet.de präsentiert ausgesuchte Reiseangebote unterschiedlicher Reiseveranstalter sowie von Hotels zu den Themen Aktiv- und Erlebnisurlaub.
ZUM AUTOR
ÜBER TOURISTIK-BÜRO FÜR MARKETING, TEXT UND MEDIENARBEIT

Das Büro wurde im Jahr 2004 von dem Dipl.-Geographen Stefan Bücker in Dülmen gegründet. Neben der Veröffentlichung des Buches "Nils Sommer auf Mallorca" im Katercom Verlag hat der Touristiker u.a. für das ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
Touristik-Büro für Medienarbeit
Borkenbergestr. 16 a
48249 Dülmen
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG