VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Pressekontor im Alten Land
Pressemitteilung

100 Jahre: B.A.U.M. e.V. wird 30 Jahre - Mit-Gründer Prof. Dr. Maximilian Gege feiert 70.Geburtstag

„Mehr als Effizienz“: Programmatisches Tagungsthema zum Jubiläum
(PM) Hamburg, 25.07.2014 - Die Jahrestagung 2014 des Bundesdeutschen Arbeitskreises für Umweltbewusstes Management (B.A.U.M.) e.V. steht unter dem Zeichen zweier Jubiläen. B.A.U. M., die von Dr. Georg Winter initiierte Umweltschutzorganisation der Wirtschaft, wird 30; Professor Dr. Maximilian Gege, der B.A.U.M. 1984 mitbegründete und seitdem als geschäftsführendes Vorstandsmitglied sowie seit 2005 als Vorsitzender aktiv ist, wird 70 Jahre alt. Damit dürfte Gege bundesweit einer der dienstältesten Vorsitzenden eines derartigen Netzwerks sein. Die Jubiläumsveranstaltung unter der Schirmherrschaft von Günther H. Oettinger, Mitglied der Europäischen Kommission mit Zuständigkeit für Energie, findet am 29./30. September 2014 in der Handelskammer Hamburg statt. Sie wird eröffnet von Fritz Horst Melsheimer, Präses der Handelskammer Hamburg und Prof. Gege. Der Fokus der Veranstaltung liegt auf dem aktuellen Thema: Energiewende.

Angesichts des Doppeljubiläums ist die Tagung 2014 auch ein persönlicher Rückblick auf drei Jahrzehnte Engagement für nachhaltiges Wirtschaften. Sie trägt aber gleichsam einen programmatischen Titel, der auf die aktuelle Wertediskussion um Maßhalten und Wachstum abstellt: "Mehr als Effizienz - Herausforderungen und Chancen für Unternehmen, Konsumenten und Politik". Gege: „ Unter diesem Leitmotiv werden wir den Blick entschieden in die Zukunft richten. Denn es wird immer deutlicher, dass Effizienzsteigerungen allein nicht ausreichen, um etwa die Klimaziele 2030 und 2050 zu erreichen.“ Auf der Agenda der Veranstaltung stehen daher neben ökonomischen und ökologischen Themen auch gesellschaftspolitisch gelenkte Leitfragen:

•Welche gesellschaftlichen Innovationen sind zusätzlich zu technischen Effizienzsteigerungen nötig?
•Welche Innovationen bei Produkten, Produktionstechniken und Geschäftsmodellen sind erforderlich?
•Welche Leitplanken muss die Politik setzen?
•Wie sind entsprechende Veränderungen bei Konsum und Lebensstilen der Verbraucher zu erreichen?

Einer der Höhepunkte der Veranstaltung ist die Verleihung des B.A.U.M.- Umweltpreises 2014 sowie des Internationalen B.A.U.M.-Sonderpreises. Mit dem Umweltpreis zeichnet B.A.U.M. seit 1993 Einzelpersonen, keine Organisationen aus. Er honoriert so ausdrücklich die Arbeit der „Macher“, die das Umwelt- und Nachhaltigkeitsmanagement verantworten und operativ umsetzen. Außerdem werden Journalisten und Wissenschaftler geehrt, die sich um Umweltschutz und Nachhaltigkeit verdient gemacht haben. Der Sonderpreis geht seit 2004 an Persönlichkeiten, die sich auf besondere Weise für den internationalen Natur- und Umweltschutz bzw. im sozialen Bereich engagieren.
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
Bundesdeutscher Arbeitskreis für Umweltbewusstes Management (B.A.U.M.) e.V.
Frau Ute Landwehr-von Brock
Zuständigkeitsbereich: Leitung PR
Osterstraße
20259 Hamburg
E-Mail senden
Homepage
PRESSEKONTAKT
Bundesdeutscher Arbeitskreis für Umweltbewusstes Management (B.A.U.M.) e.V.
Frau Ute Landwehr-von Brock
Zuständigkeitsbereich: Leitung PR
Osterstraße
20259 Hamburg
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER B.A.U.M.

B.A.U.M. e.V. wurde 1984 als erste überparteiliche Umweltinitiative der Wirtschaft gegründet und ist heute mit über 500 Mitgliedern europaweit das größte Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften. B.A.U.M. unterstützt ...
PRESSEFACH
Pressekontor im Alten Land
Alter Marktplatz 10
21720 Steinkirchen
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG