VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Siemann Pressebüro GBR
Pressemitteilung

1. Deutscher Kongress der Weltmarktführer in Schwäbisch-Hall:

Wie Weltmarktführer Spitzenpositionen besetzen und halten
(PM) Landberg am Lech, 21.12.2010 - Deutschland ist das Land der Weltmarktführer. Die rund 1200 Firmen sind oft „Könige der Nische“ und bieten Spitzenleistung in einem engen Marktsegment. Sie zeichnen sich durch eine überdurchschnittliche Innovationskraft aus, verbessern ständig ihre operativen Prozesse und sind zu 70 Prozent im Familienbesitz. Doch auch diese Industrie-Elite muss sich aktuellen Herausforderungen stellen: nämlich der Kompensation der hochverschuldeten USA als globalem Wachstumsmotor, dem Kampf um die bessere Innovationskraft vor dem Hintergrund aufstrebender Wettbewerbsnationen und den unsicheren Finanzmärkten.

Beim 1. Deutschen Kongress der Weltmarktführer, am 25. und 26. Januar 2011, berichten rund 12 Weltmarktführer, wie sie Risiken angehen und Chancen nutzen. Bewusst treffen sie sich in der baden-württembergischen Region Heilbronn-Franken. Diese Region zeichnet sich durch die deutschlandweit höchste Dichte an Weltmarktführern aus – auf knapp 900 000 Einwohner kommen vier Dutzend Unternehmen, die an der Weltmarktspitze liegen.

Unter der Schirmherrschaft von Bundeswirtschaftsminister Rainer Brüderle wird auf dem 1. Deutschen Kongress der Weltmarktführer gezeigt, wie die Spitzenunternehmen die anstehenden Probleme lösen. Nicht nur die Vorstandsvorsitzenden der Weltmarktführer selber, auch hochrangige Politiker und renommierte Wirtschaftsexperten liefern den Teilnehmern auf dem Kongress Antworten auf aktuellen und kommenden Auseinandersetzungen um Kunden, Märkte und Ressourcen.

Keynotespeaker auf dem Kongress:

- Stefan Mappus, Ministerpräsident des Landes Baden-Württemberg,
am 29. Januar, 2011, 9.00 Uhr.
- Prof. Dr. Michael Hüther, Institut der deutschen Wirtschaft Köln,
am 29. Januar, 9.30 Uhr.
- Dr.-Ing. E.h. Manfred Wittenstein, Vorstandsvorsitzender Wittenstein AG,
am 29. Januar, 10 Uhr 15: Globalisierung ist gut für uns – Maschinenbau als Wachstumsmotor in Deutschland.

Außerdem im Programm Referate folgender Weltmarktführer:

- ZF Friedrichshafen AG, Vorstandsvorsitzender Hans-Georg Härter,
- Ebm-papst Gruppe, Vorstandsvorsitzender Hans-Jochen Beilke,
- Rational AG, CEO Dr. Günter Blaschke,
- Wittenstein AG, Vorstandsvorsitzender Dr.-Ing. E.h. Manfred Wittenstein,
- Schuler AG, Göppingen, Mitglied des Vorstandes Dr. Markus Ernst,
- Delo Industrie Klebstoffe, Geschäftsführende Gesellschafterin Sabine Herold,
- Recaro Aircraft Seating, Geschäftsführer und CFO Andreas Lindemann,
- Dürr AG, Finanzvorstand/CFO Ralph Heuwing,
- Grimme Landmaschinenfabrik, Geschäftsführer Klemens Kalverkamp,
- Optima packaging group, Geschäftsführender Gesellschafter Hans Bühler,
- Adolf Würth, Sprecher der Konzernführung Robert Friedmann.

Erstmalig verleiht auf dem 1. Deutschen Kongress der Weltmarktführer die Adolf Würth GmbH & Co. KG einen mit 10.000 Euro dotierten Nachwuchspreis für junge Unternehmen, die mit ihren innovativen Produkten an die Tradition der Weltmarktführer anknüpfen.

Weitere Informationen über das Programm unter www.produktion.de/ressort/weltmarktfuehrer-kongress

Akkreditierung, Bildmaterial und Informationen für Medienvertreter bei Christiane Siemann unter 08041/ 79 46 077 oder per E-Mail an Csiemann@t-online.de
PRESSEKONTAKT
Siemann Pressebüro GBR
Frau Christiane Siemann
Marktstraße 73
83646 Bad Tölz
+49-8041-7946077
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER SIEMANN PRESSEBÜRO

Christiane Siemann arbeitet seit seit mehr als 10 Jahren als Fachautorin, Journalistin und PR-Beraterin.
PRESSEFACH
Siemann Pressebüro GBR
Marktstraße 73
83646 Bad Tölz
zum Pressefach
Anzeige
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG